Haartransplantation FAQ`s  - Fragen und Antworten


Wer kann mit Eigenhaartransplantation
behandelt werden?


Frauen, wie Männer und zwar immer dann, wenn es sich um typischen erblichen Haarausfall handelt. Zudem muss ein gut erhaltener und gesunder Haarkranz vorhanden sein.

Ist Haarverpflanzung mit Schmerzen verbunden?


Nein! Durch örtliche Betäubung im behandelnden Gebiet ist die Haarverpflanzung mit keinen Schmerzen verbunden. Nach der Haartransplantation verspürt man eventuell noch leichte Schmerzen, welche aber mit Schmerzmitteln schnell in den Griff bekommen zu sind.

Wie sieht eine Haartransplantation im Resultat aus?


Wird die Haartransplantation von einem spezialisierten und erfahrenen Haarchirurgen durchgeführt, werden natürliche und von keinem zu erkennenden Resultate erzielt.

Wachsen die verpflanzten Haare für immer?


Bei einer Haartransplantation werden ausschließlich Haare aus dem permanent wachsenden Haarkranz entnommen. Diese entnommenen Haare sind vollkommen unempfindlich auf schädliche männliche Hormone bzw. haben einen genetischen Code "Wachstum für immer". 

Die verpflanzten Haare behalten diesen Code auch nach der Umsetzung in die neuen Gebiete . Von daher ist das Resultat einer Haartransplantation - voraussgesetzt man erleidet keine Kranhkeit - immer permanent.

Wann beginnen die neuen Haare Ihr Wachstum nach der Eigenhaartransplantation?


Erstmal ist wichtig zu wissen, dass nach einer Eigenhaartransplantation Geduld gefragt ist. Es handelt sich um kein Toupet, oder Haarteil, bei welchen man gleich ein Resultat sieht.

Die verpflanzten Haare fallen nach der Haartransplantation aufgrund des kurzfristigen Sauerstoffmangels in eine Ruhephase, welche mehrere Monate dauern kann.

In der Regel fallen somit die transplantierten Haaren zunächst innerhalb der ersten +- 4 Wochen wieder aus und beginnen ca. nach 3 - 5 Monaten mit dem Wachstum.

Allerdings geschieht dies immer langsam und ungleichmäßig. Zudem sind die Beginne des Wachstums sehr individuell und somit unterscheiden sich Patienten enorm.

Nach 6 bis 10 Monate beginnen immer mehr Haare zu wachsen, bis nach 12 Monaten vom Endresultat gesprochen wird.   

Allerdings wachsen gar nach 12 Monaten erst teilweise 90 % der Transplantate/Grafts und zwischen Monat 12 - 15 verändert das verpflanzte Haare oftmals noch mal die Dicke, welches ebenso das Resultat noch mal verbessert.

Grob kann man das Wachstum folgendermaßen festhalten:

3 Monate bis 10% 6 Monate bis 50% 9 Monate bis 75% 12 Monate bis 90% 15 Monate bis 100%

Wie lange Zeit benötigt nach einer Haarverpflanzung die Abheilung?


Innerhalb der ersten 2 Tagen kann nach der Haarverpflanzung zunächst eine Schwellung auftreten. Dabei verursacht diese keine Schmerzen, sieht aber unschön aus. In der Regel ist diese nach +- 5 Tagen wieder verschwunden (3 Wochen in einzelnen Fällen, jedoch sehr selten). 

In den transplantierten Gebieten entstehen zunächst kleine Krüstchen. Diese lösen sich nach +- 10 Tagen. Danach kann das transplantierte Gebiet jedoch eventuell noch etwas rötlich sein, in einzelnen Fällen bis einige Wochen. Jedoch gleicht dies keiner Entstellung, sondern eher einem Sonnenbrand. Wen dies stört, kann ggf. einen Abdeckstift aus der Drogerie nutzen. Urlaubsempfehlung mindestens 14 Tage. 

Was ist vor einer Eigenhaarverpflanzung zu beachten?


- einige Tage vor der Haartransplantation keinen Alkohol trinken (4-5 Tage) und am Tag der Operationen keinen Kaffee trinken

- Vitamintabletten ca. bis 7 Tage vor der Haarverpflanzung vermeiden, insbesondere B und E Vitamine.

- lockere Kleider am Tag der Operation, vorzugsweise Hemden. Kleidungsstücke die demnach nicht über den Kopf ausgezogen werden müssen.

- Blutungsverdünnende Schmerz-Medikamente (Aspirin) ca. bis 10 Tage vor der Behandlung nicht mehr einnehmen (bei Schmerzen ausschließlich Paracetamol)

- Regelmäßig einzunehmende Medikamente dem Arzt unbedint melden (ggf. muss sich der Haarchirurg mit Ihrem Arzt in Verbindung setzen)

- Mittel mit Minoxidil (Rogain u.s.w.) ca. 7 Tage vor der Operation absetzen.

- Medikamente mit dem Wirkstoff Finasterid (Propecia, Proscar) können problemlos weitergenommen werden

Was ist nach der Haartransplantation zu beachten?


- +- 2-3 Wochen auf schwere körperliche Arbeit, Sport, Schwitzen und das Arbeiten in einem staubigen und feuchten Umfeld verzichten

- +- 4 Wochen Vermeidung von schwimmen im Chlor-Wasser, wie Sonneneinstrahlung (Sonnenbank), Saunagänge und das Tragen von Haarteilen

- Strategie-Besprechung - was kann man von einer Haarverpflanzung erwarten?


Vor einer Haarverpflanzung ist es generell wichtig, mit dem Arzt seine genaue Strategie zu besprechen, wie wichtige Details, Voraussetzungen (vorhandene Haardichte, Kopfhautelastizität u.s.w.), oder die Erwartungen an die Eigenhaartransplantation. Dazu gehören ebenso die Eigenschaften des Haares und ob das Haar dick, fein, wellig, oder gerade ist. Zudem ein Faktor die Haarfarbe. Hier gilt, umso geringer der Kontrast zwischen Haarfarbe und Kopfhautfarbe umso besser der eventuelle kosmetische Effekt und umso niedrigere Dichte kann eventuell bereits eine ausreichende Abdeckung erzielen.

Da Haarverpflanzung jedoch "nur" eine Haarumverteilung ist, kann die jugendliche Haarpracht eines 18 Jährigen nicht mehr erreicht werden. Ziel ist es vielmehr, die bestmögliche Illusion von vollem Haar und dies sehr natürlich - von keinem zu erkennen - zu erreichen. Auch wenn nicht mehr die Haarpracht wie in Teenager-Zeiten erreicht werden kann, wird oft eine erhebliche Steigerung der Attraktivität, wie um Jahre jüngeres Aussehen und eine allgemeine Steigerung des Aussehens erreicht. Haare sind  insgesamt sicher bezüglich Aussehens ein sehr wichtiger Faktor, aber sicher auch neben noch anderen Kriterien wie schöne Zähne. Ebenso das Aussehen oftmals gravierend verändern sind Gewichtsabnahme bzw. Muskelaufbau und Bodybuilding. Aber selbst bei letzterem spielen dann neben dem Körper auch wieder die Haare eine große Rolle und Haartransplantation ist hier zur Zeit die Lösung 1., um wieder dauerhaft neue Haare auf ehemals kahlen - lichten Stellen, Glatze oder Geheimratsecken natürlich wachsen zu lassen.

 

Gerüchteküche Hollywood

 

 Bild: www.pixelio.de

Dense Packing

 

Design Haarlinie

 

Benötigte Graftanzahl